Stories and stages

11.12.2010 – 13.02.2011

 

„New Frankfurt Internationals“ ist eine Kooperation zwischen dem Frankfurter Kunstverein, dem MMK Museum für Moderne Kunst Frankfurt am Main und der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste – Städelschule. Das Projekt umfasst eine Ausstellung, eine Performancereihe sowie künstlerische Interventionen in der Rhein-Main-Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

„New Frankfurt Internationals“ trägt dem großen in der Region vorhandenen künstlerischen Potential Rechnung und präsentiert Künstler, die hier leben und /oder studiert haben und inzwischen zu den „new internationals“ im weltweiten Kunstbetrieb gehören. Das Projekt ist als wiederkehrendes Ausstellungsformat geplant, das ein national und international wahrnehmbares Signal für junge Kunst aus Frankfurt und der Region setzt.

In seiner ersten Ausgabe unter dem Titel „Stories and Stages“ fokussiert „New Frankfurt Internationals“ auf künstlerische Werke, die sich mit unterschiedlichen Techniken und Formen des erzählens beschäftigen. Die Medien Film, Fotografie oder Skulptur verwenden die gezeigten Künstler oft als Bühnen, auf denen sie ihre erzählungen aufführen. Die im Frankfurter Kunstverein präsentierten Werke sind zumeist auf konkrete Geschichten oder ereignisse bezogen, die mithilfe von Fragmentierung oder Montage dekonstruiert werden. Hingegen verwenden Künstler, die im MMK Zollamt gezeigt werden alltägliche Materialien oder Symbole und kombinieren diese miteinander, um auf mögliche Handlungen, Räume oder Zeitverläufe zu verweisen. Neben der Präsentation von Arbeiten im Frankfurter Kunstverein und im MMK Zollamt ist ein dritter Ort der Ausstellung die Rhein-Main-Zeitung, der Regionalteil der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: Während der Projektlaufzeit gestaltet wöchentlich ein Künstler eine Zeitungsseite und beschäftigt sich mit der ihr eigenen dokumentarischen Erzählform. Bei Performances und künstlerischen Inszenierungen in der Frankfurter Innenstadt können die Besucher des Ausstellungsprojektes zudem eine weitere Facette des Erzählens beobachten.

Kuratoren der Ausstellung und des Zeitungsprojektes: Lilian Engelmann (FKV) und
Bernd Reiß (MMK), Kurator der Performancereihe: Jonas Leihener (Städelschule)




TOKAT von Leonard Kahlcke




Der Newsletter des
Frankfurter Kunstvereins
informiert Sie regelmäßig über
New Frankfurt Internationals


Das MMK informiert auf Facebook zu New franfurt internationals